Schramberg - Ausflugsziel bei Baiersbronn

Schramberg, eine kleine Stadt im mittleren Schwarzwald (Landkreis Rottweil) mit rund 21.000 Einwohnern, liegt im idyllischen Schiltachtal auf 426 m Höhe. Schramberg besteht aus der Kernstadt und fünf eingemeindeten Teilorten, nämlich Sulgen, Tennenbronn, Waldmössingen, Heiligenbronn und Schönbronn. Die Stadt ist wegen ihrer romantischen Burgruinen und ihrer interessanten Museen unbedingt einen Besuch wert. Wanderer können von Schramberg aus zu romantischen Touren aufbrechen. Schramberg ist etwa 40 km von Baiersbronn entfernt und bequem zu erreichen. Die Fahrt führt in Richtung Süden auf der B 294 über Alpirsbach und Schenkenzell und dann weiter auf der B 462 nach Schramberg.

      

Sehenswürdigkeiten in Schramberg

» Autosammlung Steim
» Auto- und Uhrenwelt
» Burg Falkenstein
» Burg Hohenschramberg
» Burg Schilteck
» Burgruine Ramstein
» Dieselmuseum

Schon im Mittelalter, nämlich im Jahr 1293, wurde "Schrammenberg" erstmals urkundlich erwähnt. Die Burg Hohenschramberg wurde ab 1457 erbaut. Verschiedene adlige Herren wechselten sich im Lauf der Zeit in der Herrschaft über die Burg und die Umgebung ab. Bereits ab dem 15. Jahrhundert war Schramberg ein unabhängiges Territorium, das von der Burg Hohenschramberg aus regiert wurde. 1547 erhielt Schramberg das Marktrecht. 1805 gelangte das Territorium an Württemberg. Im 19. Jahrhundert erfolgte die Industrialisierung. Die Uhrenfabrik Junghans, gegründet 1861, war damals (wie heute noch) ein wichtiger Arbeitgeber. Mit der Industrialisierung ging ein Bevölkerungswachstum einher, so dass Schramberg 1867 die Stadtrechte erhielt. 1892 wurde die Stadt an das Eisenbahnnetz angeschlossen, was wiederum einen Aufschwung für den Tourismus brachte.

Im ersten bis dritten nachchristlichen Jahrhundert befand sich auf der Gemarkung des heutigen Schramberg ein römisches Militärlager. Die Überreste dieses Kastells können beim Teilort Waldmössingen besichtigt werden. Der Teilort Heiligenbronn war schon im Mittelalter Marienwallfahrtsort. Die Wallfahrtskirche "St. Gallus" ist allerdings neueren Datums. Das beeindruckende Bauwerk aus rotem Sandstein wurde 1873 errichtet, nachdem die Vorgängerkirche abgebrannt war. Das wertvolle Marienbildnis in der Wallfahrtskirche stammt aus dem Jahr 1442. Sehenswert ist auch die Kirche "St. Maria" in der Kernstadt, erbaut im klassizistischen Stil zwischen 1838 und 1844. Nach Renovierungen wirkt der Innenraum dieser Kirche sehr modern, und er ist auch mit modernen Kunstwerken ausgestattet. Erwähnt seien das Kruzifix und der Kreuzweg, die erst vor wenigen Jahren gestaltet wurden.

Kaum ein Besucher Schrambergs wird es versäumen, das klassizistische Stadtschloss (früher Sitz der Grafen von Bissingen und Nippenburg) zu fotografieren. Heute ist im Schloss das Stadtmuseum untergebracht, das insbesondere über die Geschichte der Uhrenherstellung in Schramberg informiert. Wer sich für Technik interessiert, kommt an der "Auto- und Uhrenwelt" in Schramberg nicht vorbei. Diese "Auto- und Uhrenwelt" ist ein Verbund von drei Museen. Das größte der drei Museen heißt "Erfinderzeiten" und befasst sich vor allem mit der Nachkriegszeit. 200 historische Automobile (Schwerpunkt 1950-er Jahre) sind ausgestellt, außerdem viele Uhren aus Schramberger Produktion. Auch die "Autosammlung Streim" dürfte die Herzen von Autofreunden höher schlagen lassen. Dieses Museum besitzt nämlich 120 Oldtimer. Und dann gehört noch das "Dieselmuseum" zur "Auto- und Uhrenwelt". Das "Dieselmuseum" ist ein historisches Kraftwerk in Form eines riesigen Dieselmotors.

Familien mit Kindern könnten an heißen Tagen das Freibad Schramberg-Tennenbronn besuchen. Die Kinder werden sicher von der 74 m langen Riesenrutschbahn begeistert sein. Auch der Stadtpark ist sehr familienfreundlich gestaltet mit einem großen Spielplatz und herrlichen Blumengärten. Die Umgebung von Schramberg ist ein Wanderparadies. Interessante Etappenziele für historisch interessierte Wanderer sind die drei Burgruinen auf der Gemarkung, nämlich Schilteck, Falkenstein und - als größte und schönste der Ruinen - Hohenschramberg.


Weiterführende Informationen und Quellen

Nachfolgend finden Sie einige Quellen mit vertiefenden Informationen über die Schwarzwald-Stadt Schramberg:

..................................................................................................................................................... Infos & Quellen
 

Stadt Schramberg
Offizielle Website der Stadt
www.schramberg.de

..................................................................................................................................................... Anzeigen



Impressum | Datenschutz